Gründerinnen

Es gibt nie den einen perfekten Moment, um etwas Neues anzufangen – nur die fast perfekten. Und es war die Mischung aus einem dieser fast perfekten Momente, einem Bauchgefühl und dem Vertrauen, das sich nach vielen Jahren der Freundschaft aufbaute und die Grundlage für das schuf, was bald HESTIA hieß.

Ausgestattet mit langjähriger Unternehmer- und Lebenserfahrung als starke und unabhängige Frauen, war den beiden Gründerinnen Veronica Summer und Nathalie Tumler von Anfang an eines klar: So unterschiedlich die Lebensumstände für jede von uns auch sein mögen, viele von uns, die wir die weibliche Erfahrung teilen, teilen auch den Wunsch, sich jederzeit in der eigenen Haut wohl zu fühlen. Und damit das möglich ist, müssen wir die Kleidung, die wir tragen, mit einem genauen Verständnis für den Körper entwickeln, das weit über jede oberflächliche Ebene hinausgeht.

Veronica Summer – in Kanada geboren, die Hälfte ihrer Kindheit zu Hause in Vancouver, B.C., und ihre Teenagerjahre in der Schweiz verbracht, lernte früh, dass jede Ecke der Welt ein komfortabler Ort zum Verweilen sein kann. Im Laufe von 10 Jahren hielt sie sich in 10 verschiedenen Ländern auf und teilte ihre Zeit zwischen der Arbeit in hochrangigen Managementpositionen und der Verfolgung einer erfolgreichen Karriere als Sängerin und Sprecherin auf. Trotzdem ist jeder Reisende irgendwann auf der Suche nach einer Homebase – so kam Veronica nach Tirol, das, laut ihr, das Beste aus allen Orten, an denen sie schon war, auf schöne und komfortable Weise vereint.

Nathalie Tumler – in Österreich geboren, lernte Nathalie von Anfang an von Großem zu träumen – sie verließ ihr Zuhause in jungen Jahren, und verfolgte ihren Traum von einer Ballettkarriere. Sie studierte am Ballett-Konservatorium in Frankreich und arbeitete als Make-up Artist für hochkarätige internationale Kunden in ganz Europa. Als sie zurück nach Hause kam, um ihr Studium der Translationswissenschaften an ihrer Alma Mater in ihrer Heimatstadt Innsbruck zu beenden, arbeitete sie jahrelang in hochrangigen Positionen in der IT und Recruiting Branche. Sie fand in Tirol nicht nur den perfekten Ort, um ihre Familie zu gründen und ihre mittlerweile zweijährige Tochter großzuziehen, sondern auch den perfekten Zeitpunkt, um HESTIA zu gründen.